Lokales Ranking: So erreicht dein Unternehmen bei Google Platz 1

Matthias Schaller Updated:

lokales ranking verbessern google platz 1

Dies ist der ultimative SEO guide für lokales ranking in 2020.

Ich werde dir darin folgendes zeigen:

Optimaler Auftritt durch NAP-Daten

Wie man bei Google Maps ganz vorne landet

Wie du dein Google My Business Profil optimal verbessern kannst

Was ist lokales Ranking?

Als Lokales Ranking (lokales SEO) bezeichnet man die Optimierung eines lokalen Unternehmens, mit Hilfe von Keywords, die in engem Zusammenhang, mit dem Standort des Unternehmens stehen.

Beispiel: „Marketing Agentur Heidelberg“.

Lokale Suchmaschinenoptimierung beinhaltet die Optimierung der Webseite des jeweiligen Unternehmens, sowie die Optimierung des dazugehörigen Google My Business Profils.

Was macht lokales Ranking so wichtig?

Ich möchte dir nun ein paar Statistiken zeigen, die verdeutlichen sollen, wie wichtig ein lokales ranking für dein Unternehmen sein kann:

74% aller Konsumenten die mit ihrem Smartphone lokal suchen, besuchen die Läden noch am selben Tag. Quelle: Google

46% aller Google Suchen haben eine lokale Intention.

29% aller Google Suchergebnisseiten (SERPs) beinhalten ein sogenanntes „local pack“, sprich 3 lokale Suchergebnisse.

Was sich von diesen statistischen Erhebungen klar ergibt, ist die Tatsache, das lokales ranking in 2020 und darüber hinaus einen großen Anteil aller Suchen ausmacht. Solltest du dein lokales Unternehmen an die Spitze der lokalen Suche bringen, wird sich das sehr positiv auf den Anteil deiner Laufkundschaft auswirken.

Das Google Maps Trio

Das Google Maps Trio (auch bekannt als „Local Pack“) besteht aus drei lokalen Suchergebnissen, die jeweils mit ihrem Google Maps Standort angezeigt werden.

Was wiederum nicht bedeutet, dass Google nur lokale Ergebnisse anzeigt, bei denen sich eine bestimmte Stadt im Suchbegriff befindet.

Sollte Google den Verdacht haben, dass deine Suche eines lokalen Ergebnisses bedarf, wird es dir lokale Ergebnisse anzeigen. Selbst wenn das Suchwort keinen Ort beinhaltet.

Sucht man z.b. für „Marketing Agentur“, zeigt Google ein lokales map trio, obwohl ich keinen Ort spezifiziert habe.

Es ist äußerst wichtig, dass deine Keywords sowohl branchenbezogen als auch Standort basiert sind.

Wie man seine Local Pack Rankings ermitteln kann

Du solltest regelmäßig checken, wie deine Website aktuell im Local Pack abschneidet, bzw. wo du dich genau befindest.

Daher möchte ich dir nun ein paar tracking Lösungen zur Überwachung des Rankings deiner Website vorstellen.

Derartige Lösungen erlauben es dir, dein Ranking im Local Pack regelmäßig zu überprüfen und zu verbessern.

Das Hauptproblem bei lokalem SEO besteht darin, dass die Map Pack Resultate von Kilometer zu Kilometer extrem variieren können.

Zum Beispiel kann dir die Suche nach „Marketing Agentur in Heidelberg“ in der selben Stadt an verschiedenen Standorten andere Resultate liefern, basierend auf dem Ranking des Unternehmens und der Nähe zum aktuellen Standort.

Solltest du dein Ranking nur von einem Standort aus überprüfen, bekommst du ein wesentlich kleineres sample für dein Ranking.

Optimalerweise möchtest du daher den Radius zur Feststellung deines lokalen Rankings wie ein Netz ausbreiten.

Damit kannst du sehen, wie du in der gesamten Stadt, oder in einer bestimmten Region rankst.

Daher empfehle ich dir ein map tracking tool wie z.b. „Local Viking“ oder „Local Falcon“ zu nutzen.

Dabei sei erwähnt, dass derartige Tools bisher keine Unternehmen ohne physikalischen Standort unterstützen, sogenannte „service-area businesses (SABs)“ die statt einem bestimmten standort, auf ein bestimmtes Gebiet in Google Maps verweisen.

Im ersten Schritt musst du den genauen Namen deines Unternehmens wie du ihn in Google My Business gelistet hast eingeben:

Lokales SEO Local Pack Tool

Danach wählst du ein Keyword, für das du dein Ranking überprüfen möchtest:

Jetzt musst du nur noch die Anzahl der Stichproben in deinem Trackingmuster bestimmen:

Hier zum Beispiel ein 7 Kilometer ranking tracking radius

Das Beispiel beinhaltet ein 3×3 Gitternetz, dass dir eine gewisse Idee davon geben soll, wie dein Unternehmen in diesem gesamten Gebiet rankt.

Nach Berechnung der Ergebnisse siehst du ein visuelles Interface, dass dir für jeden Punkt im Gitternetz das Ranking für den jeweiligen Standort anzeigt:

Du bekommst eine interaktive Karte die dir zeigen wird, wie du an vielen verschieden Standorten innerhalb deines Einsatzgebietes rankst.

Wenn das Ranking an manchen Standorten auf der Map nicht optimal sein sollte, muss das nicht zwingend bedeuten, dass du keine ausreichende lokale SEO Optimierung vorgenommen hast, sondern es kann sein, dass ein Konkurrent diesem Standort einfach näher liegt. Geschäfte die näher am aktuellen Standort des jeweiligen Nutzers liegen, werden in der Regel bevorzugt.

Daher solltest du dieses Tool primär nutzen, um Punkte zu finden, an denen du zwar gut ranken solltest, es aber nicht tust, z.b. weil deine lokale SEO Optimierung nicht ausreichend ist.

Falls dein Unternehmen in einer bestimmten Region deiner Stadt nicht gut rankt, solltest du auf das betreffende Resultat klicken und nachschauen, welche Unternehmen besser als deines ranken.

In diesem Beispiel rankt der folgende Konkurrent auf dem 1. Platz:

Sollte dir der zweite Platz nicht reichen, solltest du zuerst den Standort des Konkurrenten prüfen, um zu sehen, ob das Unternehmen näher am Standort liegt. Ist das der Fall, ist das wahrscheinlich der Grund.

Lokale organische Suchergebnisse optimieren

Als lokales Unternehmen ist das „Map Trio“ sehr wichtig. Allerdings sind auch die regulären lokalen organischen Suchergebnisse essenziell, auch wenn diese meistens nur unterhalb des „Map Trios (local pack)“ erscheinen.

Dabei sei auch erwähnt, dass im Gensatz zum Map Trio die lokalen organischen Suchergebnisse immer ziemlich gleich dargestellt werden.

Daher solltest du dein Keyword im Titel sowie in der URL deiner Webseite benutzen sowie die üblichen Onpage SEO Optimierungen vornehmen, inklusive lokaler relevanter Backlinks.

Es gilt außerdem zu beachten, dass du nicht nur das ranking des rein lokal orientierten Keywords wie z.b. „Marketing Agentur Heidelberg“ trackst, sondern auch Keywords wie z.b. „Marketing Agentur“, oder „Marketing Agentur in meiner Nähe“

Um zu verfolgen wie du mit diesen Keywords rankst, kannst du ein Tool deiner Wahl wie z.b. „ahrefs“ nutzen, oder falls dein Budget zu klein ist, die kostenlose version von „seobility“ welches es dir erlaubt bis zu 5 lokale Keywords pro Tag zu überprüfen.

Mit Tools wie ahrefs lässt sich das ganze automatisieren und es lassen sich sogar verschiedene Standorte für das selbe Keyword tracken.

Keyword Recherche für lokales Ranking

In diesem Kapitel geht es um das finden der richtigen keywords für das lokale ranking.In this chapter I’m going to show you how to find keywords for local SEO.

Einer der Unterschiede zwischen lokalem SEO und „globalem SEO“ liegt unter anderem in der Keyword Suche.

Im Vergleich zum „globalen SEO (Blogs)“ muss man beim lokalen seo zumeist nur einmal nach den passenden Keywords suchen.

Daher genügt es in den meisten Fällen nach Keywords zu suchen mit denen Benutzer ihr Geschäft finden können.

Google Vorschläge

Ein äußerst nützliches Werkzeug bei der Suche nach lokalen Keywords sind die Google Vorschläge.

Wichtig ei der Nutzung der Google Vorschläge ist allerdings, dass du sie mit einem lokalen Suchbegriff versorgst. Hierzu ein Beispiel:

Lokale Sprachsuchen

Laut eigenen Angaben von Google werden inzwischen 20 Prozent aller mobilen Google Suchen mit der Sprachsuche durchgeführt.

Der größte Unterschied zwischen der sprachsuche und der regulären suche besteht darin, dass in der Sprachsuche meistens mehr Wörter genutzt werden und mehr Umgangssprachlich gesucht wird.

Zum Beispiel:

Sprachsuche: „Wo finde ich eine Pizzeria in meiner Nähe?“

Reguläre Suche: „Pizzeria in der Nähe“

Es gibt zwar bisher kein tool zur direkten Optimierung von Keywords für die Sprache, allerdings kann man mit folgenden Tipps die Ergebnisse in der Sprachsuche verbessern:

Erstelle Inhalte die Fragen beantworten.

FAQ’s sind dabei eine sehr effektive Möglichkeit auf deiner Website Fragen zu beantworten die deine Website für die Sprachsuche optimieren. Wichtig ist dabei das du die antworten einfach gestalten solltest. Das sprachliche Nivau der 9. Klasse ist dabei am besten geeignet. (Für Fragen immer <h2> tags verwenden) . Besonders bei der Nutzung eines Shops solltest du immer einige Antworten zu häufig gestellten Produktfragen einbauen. Ein gutes Beispiel ist beispielsweise Amazon.

Eine sehr nützliche Quelle für Fragen können die bereits bestehenden Reviews zu ihrem Unternehmen bzw. Produkt darstellen.

Update deine Inhalte regelmäßig

Damit deine Inhalte stehts relevant sind solltest du immer darauf achten, das du sie immer auf dem neusten Stand hältst.

Nutze Longtail Keywords

Mit Long Tail Keywords habe ich mich bereits umfassend in meinem SEO Guide 2020 befasst: https://designstogrow.net/seo-2020/#longtailkeywords

Nutze Google’s Keyword Planner um lokale keywords zu finden

Der Google Keyword Planer kann dir die Suchbegriffe und das jeweilige Volumen der einzelnen Suchbegriffe für bestimmte Gegenden anzeigen.

Google keyword planer Heidelberg

Solltest du bereits einige Keywords gefunden haben kannst du mithilfe des Keyword Planers die besten Keywords raussuchen.

Eine gute Alternative zur manuellen Eingabe von Keywords ist die „Mit einer Website starten“ Funktion. Besonders wenn man neue Keywörter finden möchte. Zum Beispiel mit der Eingabe der Domain des lokalen Konkurrenten.

Die wichtigsten Faktoren für das lokale Ranking

Lass uns nun über die wichtigsten Faktoren des lokalen Rankings sprechen.

Dabei gebe ich dir Tipps wie du deine Website für diese Faktoren optimieren kannst.

Los gehts!

NAPs sind ein wichtiger Faktor

„NAP“ – Verwendung von Name, Adresse und Telefonnummer, sind ein weiterer wichtiger lokaler SEO Ranking Faktor.

Bei „NAP’s“ handelt es sich um Orte wo der Name, die Adresse, sowie die Telefonnummer deines Unternehmens gelistet sind.

Google nutzt NAPs um sicherzustellen, dass die Informationen zu deinem Unternehmen korrekt sind. Daher ist sehr wichtig das dein Unternehmen in vielen „NAPs“ vorkommt. Das signalisiert Google dass die Informationen korrekt sind und bestätigt die Legitimität deines Unternehmens.

Auß diesem Grund ist es daher zwingend erforderlich das deine NAP Daten überall gleich sind und aktuell gehalten werden.

Ich empfehle daher, dass du ein Dokument anlegst, mit allen NAP Einträgen, die du auf den verschiedenen Webseiten eingegeben hast, damit du bei Änderungen weißt, wo du sie überall ändern musst.

Online Bewertungen

Auch online Bewertungen spielen beim lokalen Ranking eine fundamentale Rolle.

Daher können dir negative Bewertungen entsprechend schaden. Auch Reviews von Drittanbieter Seiten (Facebook, Yelp, Foursquare etc.) spielen eine gewisse Rolle.

Natürlich helfen dir wiederum die positiven Bewertungen. Vorrausgesetzt die positiven Reviews sind nicht erkauft worden bzw. Fake Reviews.

Studien zufolge zeigen Reviews das Verbraucher ihrem Unternehmen vertrauen, welches sich immer wieder als fundamentaler Faktor im Ranking herausstellt hat.

Daher solltest du die Bewertungen zu deinem Unternehmen stets beantworten. Egal ob sie positiv oder negativ sind.

Reguläre SEO Regeln sind auch beim lokalen seo wichtig

Die regulären SEO Regeln treffen selbstverständlich auch auf das lokale SEO zu.

Das heißt das deine rankings in organischen SERPs (Search Engine Result Pages) dein lokales ranking beinflussen.

Kurz gesagt: Je höher du in den organischen Suchergebnissen rankst, desto höher wirst du auch in Google Maps „Map Pack“ ranken.

Daher solltest du auf jeden Fall darauf achten, inhaltlich wertvolle Beiträge zu erstellen, deine Webseite zu optimieren und Backlinks aufzubauen.

Google My Business

In diesem Kapitel geht es um die Optimierung eures Google My Business Profils. Wie bereits erwähnt ist My Business für das lokale SEO essenziell.

Halte alles einheitlich und aktuell

Alles was du in Google My Business einträgst sollte einheitlich mit den Informationen auf deiner Webseite sein.

Wenn Google feststellt, dass alle Informationen zu deinem Unternehmen auf deiner Seite und bei allen Drittanbietern gleich ist, ensteht bei Google der Eindruck das dein Unternehmen legitim ist.

Auf keinen Fall sollte z.b. die Adresse auf deiner Webseite eine andere sein wie in deinem GMB Profil.

Das heißt: Wenn sich deine Unternehmensinformationen ändern sollten, musst du sie so schnell wie möglich auf allen Plattformen updaten.

Das schließt wichtige Informationen wie die Öffnungszeiten natürlich ein. Besonders weil ein Kunde der verschlossenen Türen steht, für eine negative Rezension sorgen kann.

Bei der Telefonnummer solltest du außerdem darauf achten, dass sie in einer hier gelisteten Normen geschrieben ist:

NormSchreibweise
DIN 5008+49 40 12345-67
E.123+49 40 1234567
Microsoft+49 (40) 1234567
RFC 3966+49-40-1234567
Verbreitete, aber nicht
standardkonform und nicht zu empfehlen
+49 (0)40 12345-67

Stelle sicher das die Adresse deines Unternehmens überall gleich geschrieben bzw. formatiert ist.

Vervollständige dein GMB Profil

ANhand des Google My Business „Profil vervollständigen“ features kannst du ermitteln, wie komplett dein Profil bereits ist.

Du kannst einen sehr hohen Punktestand erreichen mit nur relativ unvollständigem Profil, allerdings empfehle ich dir dennoch, dein Profil so weit es geht zu vervollständigen, falls sich dein Unternehmen auf einem hart umgekämpften Gebiet befindet was die Keywords anbelangt.

Eine der wichtigsten Profil Informationen ist die Kategorie die dein Geschäft beschreibt.

Viele vergessen diese auszuwählen bzw. einzutragen.

Google zwingt dich zwar eine Hauptkategorie für dein Unternehmen zu wählen, alelrdings ist eine sekundäre Kategorie keine Pflicht.

Viele Unternehmen vergessen daher, eine sekundäre Kategorie zu nutzen.

Viele vergessen diese sekundären Kategorien auszuwählen bzw. einzutragen. Sie tragen direkt dazu bei, dass dein Unternehmen für bestimmte Keywords besser rankt.

Ich empfehle außerdem den „Leistungen“ bzw. den „Produkte“ tab auszufüllen.

In diesem Bereich zeigst du Google, was dein Unternehmen eigentlich verkauft. Das macht ihn so enorm wichtig.

Erhalte mehr Bewertungen und beantworte sie

Google Bewertungen sind eines der wichtigsten Google SEO Signale für das lokale ranking.
Daher ist es extrem wichtig das du hier mit so vielen Bewertungen wie nur möglich glänzt.

Egal ob negativ oder postive Review. Du solltest jede Review beantworten.

Das sendet das deutliche Signale and Google und deine Kunden das du dich um deine Kunden kümmerst.

Hier mal ein kleines Beispiel dazu:

Sollte ein Kunde diese negative Review nun sehen, mildert das ihren Effekt.

Bezüglich der Reviews gibt es zwei wesentliche Dinge zu beachten:

  1. Du musst deine zufriedenen Kunden nach einer Bewertung fragen. Besonders bei den sichtlich zufriedenen Kunden dürfte das in der Regel kein Problem sein.
  2. Mach es deinen Kunden so leicht wie möglich, eine Bewertung zu hinterlassen.

Sende zufriedenen Kunden einen review link, damit sie es leichter haben dein Unternehmen zu bewerten:

Logge dich dazu in deinen Google My Business Account ein und folge dem „Erhalte mehr Rezensionen“ Link. Damit kannst du eine kurze URL generieren die du deinen Kunden zusenden kannst.

Webseiten Optimierung für lokales Ranking

In diesem Kapitel zeige ich dir ein paar Wege, um die SEO Optimierung deiner Webseite bestmöglich für das lokale SEO einzusetzen.

Nach der üblichen Optimierung von Keywords möchte ich dir nun ein paar Strategien vorstellen, die für das lokale SEO ausgelegt sind.

Erstelle einzigartige Inhalte für mehrere Standorte

Solltest du über mehr als einen Standort verfügen, empfiehlt sich das erstellen von einzigartigen Inhalten für jeden deiner Standorte.

Solltest du z.b. Kunden in Heidelberg und Schriesheim bedienen währe es ratsam den Inhalt für jede Seite komplett unterschiedlich zu gestalten.

Einige Marketing Unternehmen erstellen für jede Stadt in der sie Kunden ansprechen möchten, eine landing page, auch wenn sich die angesprochene Kundschaft nicht in ihrem direkten Einzugsgebiet befindet.

Du kannst derartige „landing pages“ erstellen, deine Sichtbarkeit in den organischen Suchergebnissen von Städten zu erhöhen, in denen du nicht physisch präsent bist.

Das hilft zwar nicht mit dem Map Pack Ranking (da du in der Regel nur ein GMB Profil hast), aber es erhöht deine allgemeine Reichweite, was sinnvoll sein kann, wenn du entweder virtuelle Produkte vertreibst, oder über ein breiteres Einsatzgebiet verfügst (Als Handwerker z.b.)

Du kannst so für viele verschiedene Keywords in den lokalen Suchergebnissen ranken. Wichtig ist dabei nur, dass du in diesen Gebieten tatsächlich tätig bist. Erstelle daher nur Landing pages für Städte in denen du auch einen Service anbietest.

Beispiel:

Mein Unternehmen verfügt über Seiten die für „Heidelberg“ und „Schriesheim“ optimiert sind.

Allerdings hat mein Unternehmen nur einen Standort in Schriesheim.

Dennoch rankt mein Unternehmen für beide Standorte.

Verbessere lokales Ranking mit der Nutzung von Schema

Beim Thema lokales Ranking ist das sogenannte „Schema Markup“ ein absolutes muss.

Es gibt sogar eine eigene Schema Kategorie für lokale Unternehmen.

Z.b. kannst du dieses Schema nutzen, um die Adresse bzw. Telefonnummer deines Unternehmens anzuzeigen.

Solltest du für SEO das Rank Math Plugin nutzen, kannst du damit zu deiner Seite viele Schemata hinzufügen.

Einer der vielen Gründe warum ich Rankmath zur SEO Optimierung empfehle.

Eines der Schemas das ich auf jeden Fall empfehlen kann ist das „Rezensions-Snippet“ .

Die Rezensions-Snippets können ein unscheinbares Suchergebnis sehr auffällig machen.

Google hat vor einiger Zeit den Support für die Nutzung der Rezensions-Snippets des „LocalBusiness“ sowie des „Organization“ schema typs eingestellt. Du kannst dennoch weiterhin das review schema für Inhalte, Werkzeuge etc. auf deiner lokalen Website nutzen.

Verwandle deine Titel in Cliff Hanger

Die Idee hinter Cliffhanger Titeln besteht darin, deinen Titel tag mit einer starken, auf Kundennutzen ausgerichteten Aussage zu versehen.

Danach solltest du sicherstellen das deine Aussage Google title tag Limit von 50 Charakteren (oder 500-600 pixeln) überschreitet.

Das abgeschnittene Satzende erzeugt damit ein offenes Ende welches in der Regel zu mehr Klicks führt.

NAP Daten

In diesem Kapitel geht es um eines der wichtigsten und nur zu oft vernachlässigten Themen. Die Erstellung und Pflege von NAP Daten.

Die Wichtigkeit von NAP Daten lässt sich nicht oft genug betonen.

Führe eine NAP Überprüfung durch

Deine NAP Daten “Name, Adress, Phone” sollten überall exakt gleich sein.

Das heißt an jedem Ort an dem dein Unternehmen erwähnt wird:

Google My Business, deine Website, Branchenregistern und lokalen Webseiten.

Es gibt viele Werkzeuge zur Überprüfung von NAP Einträgen.

Ich kann dir z.b. Loganix und Whitespark wärmstens empfehlen.

Es gibt allerdings noch viele weitere tools und Dienstleistungen zur NAP Überprüfung bzw. der Optimierung des lokalen rankings.

Egal für welchen Service oder Werkzeug du dich letztlich entscheidest, du solltest sicherstellen, dass du über folgende Dinge verfügst:

Die aktuellen NAP Daten

Alte NAP Daten (um alte Einträge zu finden, falls du damals keine Liste mit allen Links zu den jeweiligen Verzeichnissen angelegt hast)

Mit den oben genannten Infos wird dein tool dann das Netz nach NAPs durchsuchen. Das Ergebnis sollte anschließend so aussehen:

Local Citation Finder

NAP Daten aktualisieren


Nachdem du alle NAP Erwähnungen gefunden hast, solltest du diese bei Bedarf aktualisieren, damit sie alle auf dem neusten Stand sind.

Besonders bei älteren Unternehmen sind inkorrekte NAP Einträge keine Seltenheit.

Leider sind die meisten Citation tools nicht besonders gut auf den europäischen Raum ausgerichtet und fanden bei meinem Unternehmen daher beispielsweise nur einen Bruchteil der NAP Einträge.

Eine günstigere und genauere Methode ist daher immer noch das manuelle googeln von NAP Einträgen, da alle relevanten NAP Einträge in der Regel von Google indexiert werden.

Nachdem du eine Liste mit den zu aktualisierenden Einträgen erstellt hast, besteht der nächste Schritt in der Aktualisierung dieser Einträge.

Dabei ist zwischen Einträgen zu unterscheiden, die man selbst, oder mit tools wie Brightlocal, oder Yext ändern kann und Einträgen, die vom Seitenbetreiber aktualisiert werden müssen.

Daher ist es sinnvoll, sich ein Musterschreiben anzufertigen, dass man an die jeweiligen Seitenbetreiber sendet, um höflich nach einer Änderung der NAP Daten zu bitten.

Lokales Linkbuilding

Generell gilt: Was bei regulärem SEO funktioniert macht auch bei lokalem SEO Sinn.

Und dass ist noch nicht alles:

Aufgrund der starken Bindung zu einem bestimmten Gebiet bzw. einer bestimmten Stadt gibt es bei lokalem SEO viele einzigartige Link Möglichkeiten die bei globalem SEO keinen Sinn machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.